Le Papillon Noir..Verlogen..

  Startseite
  Archiv
  .
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    sadnessly
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/lepapillonnoir

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rauchfrei, vergeben, und doch zu anstrengend,..

Alles hat sich verändert. Viel hat sich verändert. Eigentlich hat sich auch nichts verändert. Zu viel, was nicht zu erklären möglich ist.

Know that you could set your world on fire, if you are strong enough to leave your doubts.

6.6.09 11:31


Werbung


Nicht Rauchfrei, nicht mehr vergeben, und doch vergeben,..

Nichts hat sich verändert. Nur, dass ich älter geworden bin, meinen Führerschein besitze und zwischen mir selbst stehe.

29.5.08 19:05


Sehnsucht

Sehnsucht nach...so vielem. Nach alten zeiten, alten freunden, alter vertrautheit..alter kindheit. Sogar Sehnsucht nach dem kindischen Verhalten im Alter von 16. Das kindische verhalten,..weil man unter sich war. Das kindische Verhalten, weil man es sich erlaben konnte wiele s niemanden störte und alle anderen genauso waren. Ist das nun alles anders? Ist es nun so, dass wir alle erwachsen tun aber wir alle im inneren wissen, dass wir nicht mal annähernd erwachsen sind?? Vielleicht, weil wir es einfach nicht sein wollen. Vielleicht, weil wir es einfach NOCH nicht sein KÖNNEN!

Es ist komisch darüber zu philosophieren wenn man selbst noch ein Kind ist. Wenn man selbst 17 ist aber noch ein kleines Kind ist, dass manchmal ganz laut "Mama" schreien will. Und wenn dieser moment da ist...dieses Verlangen nach ganz lautem schreien..wird einem klar, dass das nicht mehr geht. Eben drum,...weil man "schon" 17 ist.

Siebzehn.

Es ist ein komisches alter. Ein alter kurz vor dem "erwachsen" sein und noch mitten in der "Kindheit". Ist man mit 17 wirklich alt genug, eine Beziehung zu führen oder ist es eine Reihe voller Schicksale, die eine BEziehung..die MEINE Beziehung...zusammen hält? Oder ist es einfach nur Liebe?   ..Aber eins ist klar,..ich werde niemals mehr in meinem Leben, jemanden so sehr lieben können wie ihn. Oder mehr lieben können.

4.11.07 12:21


Glücklich. Einfach nur....

 

Glücklich!

24.9.07 21:34


Verlogene Scheiße.

23.8.07 14:36


Birthday-Time...

 

Chrystal Castles

8.8.07 11:30


Zwar nicht sehr lange her, dass ich hier reingeschrieben habe. Aber heute habe ich mich eigentlich komplett den alten Blogeinträgen gewidmet. Ich habe eigentlich alle durchgelesen und musste erkennen, dass es damals die schlimmste Zeit für mich in meinem Leben war. Was Liebe anrichten kann ist unglaublich. Soviel schmerz, vertrautheit und wundervolles.

Ich habe in dem letzen halben Jahr sovieles gelernt. Gelernt, geliebt zu werden. Zu lieben. Einen Menschen zu lieben, der wundervoll ist. Einen Menschen der es Wert ist. Einen Menschen dem man bedingungslos vertrauen kann. Ob ich das so bedingungskos kann nach einem halben Jahr...ist schwer zu beantworten. Aber die vertrautheit ist sehr groß.

Es ist unglaublich, was ich die letzten Wochen erkennen musste. Sovieles, was schmerzt und was ich immer unterdrückt habe. Sovieles was ich brauche, das nicht da ist. Das der Mensch nicht da ist, dem ich wirklich bedingungslos vertraue, der Mensch den ich seit Jahren kenne. Die Person, die mir zuerst nie eine Chance gegeben hat. Die Person, die mir wirklich viel bedeutet. Jedoch hat sie mich vielleicht aufgegeben. Vielleicht nicht aufgegeben...aber sie hat..mich "liegen gelassen". Stehen gelassen inmitten des lebens wo ich sie wirklich sehr brauche. Sie war für mich ein großer Teil von mir und wird es wohl für immer bleiben. Nun trennen sich leider unsere schulischen Wege. Der schulische weg, der uns immer zusammen gehalten hat. Der noch ein Stück unsrer Freundschaft zusammengehalten hat. Ich hoffe, dass ich sie nie verlieren werde. Auch wenn es wehtut erkennen zu müssen,..dass es wohl nie.."wie früher" werden wird.

so nun hab ich mal wieder viel rausgeschrieben. Hat auch sehr gut getan.

Schönen Abend noch.

Ach..übermorgen habe ich geburtstag..

6.8.07 22:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung